Kletterführer

Kletterführer von Alexander Schmalz-Friedberger, DIN A5 Querformat, 336 Seiten (2.Auflage, 2013)

Über 1400 Routen im besten Gebiet der Eifel in allen Schwierigkeitsgraden werden beschrieben, verteilt auf drei Klettergebiete, bis auf ganz wenige Ausnahmen eine hervorragende Gesteinsqualität, Routenlängen bis knapp über 30 Meter, perfekte Ausstattung mit Bohrhaken sowie naturbelassene Riss- und Verschneidungsklettereien zum selbst Absichern. Das sind nur ein paar wenige Schlaglichter auf die phantastischen Klettergebiete in den aufgelassenen Basaltsteinbrüchen um Mayen, Ettringen und Kottenheim in der Eifel.
Im Verlauf der vergangenen Jahre hat sich dieses einzigartige Klettergebiet durch die unermüdliche Erschließertätigkeit von Kletterern aus dem Koblenzer und Kölner Raum zu einem der bedeutendsten Klettergebiete im Westen der Republik gemausert. Wenn es um die Risskletterei geht, dann kann man mit Fug und Recht behaupten, dass das Klettergebiet DAS führende Rissklettergebiet in Westdeutschland ist. Um Vergleichbares zu finden, müsste der Liebhaber von moderaten und anspruchsvollen Riss- und Verschneidungsklettereien dieser Qualität und Vielfalt schon einige Kilometer in östliche Richtung in Kauf nehmen. Der Führer ist durchgehend farbig, glänzt mit Orientierungskarten in 4 Maßstabsebenen und einem umfassenden GPS-Leitsystem.

Bestellt werden kann der Kletterführer im Geoquest-Shop. Eine Version als PDF oder als App für das Handy steht nicht zur Verfügung.

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.